Next race

No items found

GTC 2019/1

VirtualRacing - Assetto Corsa

  • Meisterschaft
  • Die Meisterschaften gehen insgesamt über 8-10 Events, wobei Strecken aus der Verkaufsversion aber auch Add-on Strecken gefahren werden. Dabei finden die GTC Events in einem 2-Wochenrhythmus jeweils an einem Donnerstag statt. Zu jedem Renntag gibt es mind. einen offiziellen Trainingstag (jeweils der Donnerstag vor dem Rennen) und gegebenenfalls noch weitere Trainings. Am Ende der Saison gibt es einen GTC Meister in der Einzelwertung und in der Teamwertung.
  • Event
  • Ein Event der GTC besteht aus einem Rennen über 60 Minuten plus eine Runde. Von dieser Zeit wird die Einführungsrunde abgezogen. Der Start zum Rennen erfolgt fliegend. Gefahren wird bei aufbauendem Griplevel, das heißt, dass sich der Grip von Session zu Session je nach Aktivität auf der Strecke aufbaut.
  • Der Eventablauf sieht wie folgt aus:
  • • 19:30 Uhr 60 Minuten Freies Training
  • • 20:30 Uhr 15 Minuten Qualifying
  • • 20:45 Uhr Rennen (60 Minuten + 1 Runde)
  • • ca. 22:00 Uhr Event Ende
  • Die Wertung
  • Bei der GTC werden Punkte für jedes Rennen vergeben. Es werden Punkte für alle Plätze vergeben. Um Punkte zu erhalten, müssen jedoch 80% der Renndistanz absolviert worden sein. In die Teamwertung gehen die beiden besten Fahrer eines Teams ein. Dabei muss die Teamzugehörigkeit eines Fahrers bis 19 Uhr am Renntag feststehen (entsprechende Meldung im Forum). Nur dann kann das Ergebnis für die Teamwertung herangezogen werden. Verlässt ein Fahrer ein Team, behält das Team die bis dahin durch diesen Fahrer eingebrachten Punkte. Tritt einen Fahrer in der Saison in ein Team ein, so haben bisher eingefahrene Ergebnisse dieses Fahrers keinen Einfluss auf die bis dahin erzielten Teampunkte. GTC-Meister wird der Fahrer, der am Saisonende die meisten Punkte hat. Dabei wird das schlechteste Ergebnis abgezogen (Streichresultat). GTC-Teammeister wird das Team mit den meisten Punkten. In der Teamwertung gibt es keine Streichresultate.